Open Call for Ideas: Innovative Ideen gesucht

 

Mit dem ersten Innovator Circle Event ist auch der Open Call for Ideas gestartet. Ab sofort können innovative Ideen für die Energiezukunft eingereicht werden.

 
 
 

Im Fokus des aktuellen Open Call for Ideas stehen drei Themenfelder: Ein Schwerpunkt widmet sich der Entwicklung von digitalen Lösungen für KundInnen, die beispielsweise den konkreten Nutzen von Smart-Meter-Daten für KundInnen zeigen und die das NutzerInnenverhalten und individuelle Komfortanforderungen berücksichtigen. Einen weiteren Themenschwerpunkt stellen zukunftsfähige Energiedienstleistungen für eine definierte Zielgruppe dar, wobei sowohl der Bereich der erneuerbaren Energieerzeugung und -nutzung als auch die Energieeffizienz thematisiert werden. Im Fokus des dritten Themenfelds stehen Demonstrationsprojekte für die systemische Integration von fluktuierender erneuerbarer Energie, wobei beispielsweise Lösungen aus dem Bereich des virtuellen Demand-Side-Managements erprobt werden sollen.

Die Einreichung von innovativen Ideen zu diesen Themenfeldern ist mit unserem Lean Canvas Template, dem zentralen Tool von Green Energy Lab für die Projektentwicklung, in wenigen einfachen Schritten möglich. Alle eingereichten Ideen durchlaufen einen Quick Check. Mit dieser Serviceleistung von Green Energy Lab erhalten Ideeneinreicher Feedback und einen Ausblick auf mögliche weitere Schritte, um aus den vielversprechenden Ideen erfolgreiche Projekte zu generieren. Für die Weiterentwicklung von Projektideen stehen im Green Energy Lab eine Vielzahl an Open Innovation Services bereit. Fertig entwickelte und beschriebene Projektideen werden schließlich von unserer Steering Group bewertet; die besten Projektideen haben die Chance, im Green Energy Lab über den definierten Umsetzungspfad umgesetzt zu werden und profitieren von weiteren Vorteilen, beispielsweise im Bereich Projektbegleitung, KundInnenintegration oder Projektkommunikation.

Eine kompakte Aufbereitung der einzelnen Schritte im aktuellen Open Call for Ideas finden Sie hier.