ProjektleiterInnen-Treffen im Green Energy Lab

 

Green Energy Lab koordiniert innovative Projekte für eine nachhaltige Energiezukunft und organisiert regelmäßig ProjektleiterInnen-Treffen.

 
 
 

Bis um Jahr 2025 sollen im Rahmen von Green Energy Lab 100 Millionen Euro in Innovationsprojekte zu nachhaltigen Energielösungen investiert werden. Aktuell begleitet Green Energy Lab 16 solche Projekte, wobei immer wieder neue Projekte dazukommen. Die Themenschwerpunkte reichen von der CO2-Emissionsreduktion im Fernwärmesektor, über die Nutzbarkeit gebrauchter E-Auto-Batterien als Speichermodule, bis hin zur optimierten Nutzung von Netzressourcen. Auf unserer Webseite gibt es einen Überblick über die Projekte.

ProjektleiterInnen-Treffen mit Neuzugang Zukunftsquartier 2.0

Regelmäßige Treffen aller ProjektleiterInnen und Green Energy Lab sorgen dafür, dass alle Beteiligte up-to-date und gut informiert sind. Im Zuge solcher Projektleiter-Meetings werden auch viele neue Ideen und Kooperationsmöglichkeiten erarbeitet.

Anfang Juni 2019 kamen unsere ProjektleiterInnen, bzw. deren StellvertreterInnen, im Green Energy Lab zusammen: Reinhard Ungerböck (SecondLife Batteries), Georg Lettner (Open Data Platform und BEYOND), Christian Fink und Stefano Coss (beide Projektleiter ThermaFlex), Alexander Rehbogen (Spatial Energy Planning), Peter Stern (Blockchain Grid), Manfred Puchegger (Heat Water Storage Pooling und in Vertretung für Alois Kraußler, Projektleiter Hybrid DH Demo). Das jüngste Projekt unter dem Green Energy Lab-Dach, Zukunftsquartier 2.0, hat Carolin Monsberger vertreten.