Rückblick: 1. Innovator Circle Event

 

Das erste Treffen des Innovator Circles am 14. Jänner 2019 war ein toller Erfolg! Rund 80 TeilnehmerInnen erhielten aktuelle Informationen und engagierten sich aktiv bei der Exploration von Ideen zu brennenden Zukunftsthemen der Energiewirtschaft.

 
 
 

Das Interesse war groß und die Erwartungen hoch, denn am 14. Jänner 2019 lud Green Energy Lab alle Mitglieder des Innovator Circles zu einem ersten Treffen ein. Rund 80 TeilnehmerInnen setzten sich drei Stunden lang intensiv mit innovativen Themen auseinander. Das größte Innovationslabor Österreichs hat mit Kompetenz und Engagement gezeigt, dass es ein wichtiger Player in der Gestaltung eine nachhaltigen Energiezukunft ist.

Frei nach dem Motto „Ein Film ist besser als tausend Worte“ präsentierte sich das Green Energy Lab mit seiner Vision, Zielen und Akteuren. Dieses Video ist übrigens auch auf Youtube verfügbar. Green Energy Lab lebt vor allem durch die konkreten Projekte, durch welche mutige Zukunftsideen entwickelt, getestet und möglichst rasch zum Nutzen der KundenInnen am Markt eingeführt werden sollen. Die Projektleiter hatten die Aufgabe, in jeweils zweieinhalb Minuten ihr Projekt vorzustellen; eine Herausforderung, die trotz einigem Adrenalin sehr gut gelang.

Aktive Mitarbeit aller TeilnehmerInnen war in der zweiten Hälfte der Veranstaltung gefragt. Mittels online-Befragung wurden die acht wichtigsten Themenfelder zur Energiewende ermittelt und danach in Gruppen weiter bearbeitet. Papierbögen gefüllt mit Ideen, Assoziationen und Lösungsvorschlägen waren das Ergebnis, das jetzt weiter bearbeitet wird.

Laut schriftlichem Feedback der TeilnehmerInnen konnte jeder im Schnitt zwei bis drei neue Ideen oder Anregungen mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung wurde als sehr gut, kreativ und nutzbringend bewertet. Die Latte für das nächste Treffen, das noch heuer stattfinden wird, liegt jedenfalls hoch.