IEA EGRD Workshop „System Resiliency and Flexibility“

Herausforderungen für flexible und resiliente Energiesysteme

Termin-Kurzinfo

Datum | Uhrzeit 13.05.2019 | 09:00
 
Straße, Ort Wien
Seestadtstraße 27, 1220 Wien
 
Veranstalter IEA EGRD und BMVIT
 
 

Was sind die größten Herausforderungen für flexible und resiliente Energiesysteme? Welche Technologien zur Steigerung der Flexibilität werden weltweit eingesetzt und welche Fragestellungen sollten zukünftige F&E Programme adressieren?

Diese Fragen stehen im  Zentrum des zweitägigen Workshops der IEA Experts‘ Group on Priority Setting and Evaluation (EGRD), der vom BMVIT gehostet wird. Green Energy Lab startet mit diesem Workshop die internationalen Aktivitäten rund um den Green Energy Lab Stakeholder Circle und konzipiert eine Session des Workshops: Praktische Erfahrungen mit flexiblen, innovativen Energiesystemen werden aus internationalen Blickwinkeln beleuchtet. Den österreichischen Beitrag stellt ein Vortrag zum Projekt ThermaFlex dar, mit Fokus auf Flexibilitätsoptionen im Fernwärmesektor.

 

Zeit: 13.-14. Mai 2019: Tag 1 09:00 bis 18:00 Uhr; Tag 2 09:00 bis 17:00 Uhr

Orte:

Tag 1: Technologiezentrum Seestadt, Seestadtstraße 27, 1220 Wien

Tag 2: BMVIT, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

 

Bei dem Event werden folgende Fragen zentral sein:

  • Wie sehen die Energiesysteme der Zukunft aus? Was sind die größten Herausforderungen und Risiken, die Energiesysteme mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien bergen?
  • In welche Richtung entwickeln sich neue Technologien und Business Modelle und welche Zukunftsperspektiven eröffnen sich durch diese?
  • Welche Schlüsse konnten wir bisher aus Best Practice Beispielen ziehen?
  • Wodurch zeichnen sich zukünftige Entwicklungspfade der Resilienz und Transformation aus?
  • Was sind die Hauptfaktoren, die bezüglich der Gesetzgebung zu Forschung und Entwicklung Beachtung finden müssen?

 

Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich – bei Interesse schreiben Sie bitte an Frau Aurea Wait (ÖGUT) aurea.wait@oegut.at.

 

Weiterführende Informationen finden Sie online: